Carlo Ancelotti soll Brasiliens Fußball-Nationalelf zum WM-Titel 2026 führen, als erster Trainer, der nicht aus Südamerika stammt. Zwar lehnt Real Madrid die vorzeitige Freigabe des Italieners ab – aber der hat einen Plan.

Auch den Brasilianern ist ein Phänomen namens Chauvinismus nicht fremd; man erkennt das unter anderem am und im Fußball. Wer die Liste der brasilianischen Nationaltrainer durchgeht, der findet im Grunde keine Namen von Ausländern. Man ist sich selbst genug.